Website_Mockup_2.png
_MG_0684.jpg

Maximilian Welker

Einfach gut und manchmal witzig.

Maximilian Welker wurde 1990 geboren und wuchs im Ruhrgebiet auf. Nach dem Bachelor in Philosophie und Germanistik in Bochum schloss er seinen Master in Filmwissenschaften an der Universität Bamberg ab. Derzeit studiert er Drehbuch an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Lieblingswort:  

Hafer

Was ich mache, wenn ich gerade nicht schreibe:

Lange Strandspaziergänge in der Stadt.

Werke, die mich inspirieren:

Filme: Magnolia, 8 ½, In The Mood for Love, Die nackte Kanone, Mulholland Drive, Suzhou River, City of God

Serien: Bored to Death, BoJack Horseman, Desperate Housewives, South Park, Twin Peaks

Bücher: Die letzte Welt, Die Verwandlung & Der Prozess, Dialektik der Aufklärung, 1984, Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

"Max ist schlagfertig und zwar so stoisch und bedacht, dass man das oft erst hinterher merkt. Außerdem kann er intersubjektiv die Motivation hinter seiner Arbeit begründen. Ich mein - wer kann das?!"

– Theresa Worm

Was für Drehbuchtheorie? Als Philosoph hat Max nicht nur keine Probleme mit der Drei-Akt-Struktur, er erklärt dir ganz nebenbei auch noch den Sinn des Lebens.“

– Julian Schäfer

PROJEKTE

IN ENTWICKLUNG

FRÜHER WAR ALLES FRÜHER (AT)

Diplomdrehbuch, romantische Komödie, 90min.

BEVERLY-HÜLS (AT)

Langfilm, Drama, 90min.

UMGESETZT

 

HOW TO PROPERLY KILL DEAD ANIMALS

2022, Kurzfilm.

Reg. Micha Muhl. Prod. Filmakademie Baden-Württemberg.

NOI

2019, Kurzfilm.

Prod. Filmakademie Baden-Württemberg.

Ausgestrahlt: interfilm Berlin, Bamberger Kurzfilmtage, Filmfest Dresden 

Kreis_4_edited.png